Flitterwuche uf em Holderbäselihof

Wir haben uns in diesem Jahr entschieden, Ihnen eine Aufführung von Franz Streicher zu zeigen. Die Spieler und Bühnenbauer sind wieder fleissig an der Arbeit, damit wir Ihnen wieder ein schönes und lustiges Theater präsentieren können!

Zum Inhalt

Auf dem Holderbäselihof geht es seit jeher friedlich zu und her. Die
Meistersleute, Paul Ehrsam und seine Frau sind gestorben. Da sie keine
Kinder hatten und angeblich auch keine Verwandten, haben sie ihre
langjährigen Dienstboten Trudi und Chrigel als Erben eingesetzt. Das
Testament ist jedoch noch nicht rechtskräftig. Da sie aber ihrer Sache ziemlich
sicher sind, preisen sie das Heimetli, obwohl nur ein Zimmer zur Verfügung
steht, in einem Zeitungsinserat als Ferienort mit dem Titel „Ferien auf dem
Bauernhof“ an. Zur Not wäre im Stall ja auch noch ein Strohlager, frei nach
dem Motto „Schlafen im Stroh“. Schon bald meldet sich ein Ehepaar aus dem
Unterland. Sie, eine moderne Dame und er, ein etwas kurliger Herr. Sie stellen
sich als Agnes und Kaspar Binggeli aus Guggisbüehl vor. Herr Binggeli ist
seines Zeichens Privatdetektiv, jedoch momentan in Urlaub. Auch zwei
ungebetene Gäste, Lisi und Dora Krähenbühl aus Muggehuuse erscheinen.
Diese wollen zwar nicht schlafen, dafür erben. Und da kommen die zwei
Ganoven Kari und Röbi, welche kürzlich aus dem Gefängnis ausgebrochen
sind, gerade recht. Um ebenfalls an das Erbe zu kommen, bieten sie den
Damen ihre Hilfe an. Sie empfehlen sich, auf Wunsch der beiden Damen, als
Halbbruder vom Halbbruder von Paul Ehrsam selig. Wenn sich Dora und Röbi
nicht so naiv verhalten würden, wäre sicher etwas zu holen. Chrigel und Trudi
scheinen die Sache nicht ganz so ernst zu nehmen, bis sie plötzlich
Pflegeeltern des erst ein paar Tage alten Köbelis werden. Am liebsten würden
sie ihn adoptieren, dies ist allerdings nicht so einfach.
Auf dem Holderbäselihof gerät vieles aus dem Lot...................

 

Kommen Sie doch dieses Jahr einfach wieder ins Bergdorf vorbei und lassen Sie sich von uns überraschen!

Spieldaten für das neue Stück

  • 26.12.2018  17.00 Uhr  Kinderaufführung
  • 27.12.2018  20.00 Uhr  Premiére
  • 28.12.2018  20.00 Uhr
  • 29.12.2018  20.00 Uhr
  • 02.01.2019  18.00 Uhr  Vorabend
  • 03.01.2019  20.00 Uhr
  • 04.01.2019  20.00 Uhr 
  • 05.01.2019  20.00 Uhr 
  • 09.01.2019  20.00 Uhr
  • 12.01.2019  20.00 Uhr  Derniére

(Weitere Details zu den Schauspielern finden Sie hier)

Lassen Sie sich doch überraschen und schauen Sie doch bei einer unserer Aufführung vorbei. Verbringen Sie einen gemütlichen Abend in Oberiberg!

Viel Spass wünscht Ihnen schon jetzt die

Theatergesellschaft Oberiberg